Würzburg: Raubüberfall auf Supermarkt

Würzburg: Raubüberfall auf Supermarkt

Raubüberfall auf Supermarkt – Polizei sucht Zeugen

WÜRZBURG. Am Samstagabend hat ein Unbekannter einen Supermarkt in der Franz-Ludwig-Straße überfallen und Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand. Die Fahndung nach dem Täter verlief zunächst ergebnislos. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Kripo Würzburg entgegen.

Gegen 19.45 Uhr betrat der Unbekannte den Supermarkt, ging zur Kasse und bedrohte einen Kassierer mit einem Messer. In der Folge griff der Täter in die Kasse und türmte mit einer wohl eher geringen Summe an Bargeld. Der Supermarktmitarbeiter kam mit dem Schrecken davon.

Die Würzburger Polizei hat unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Noch am Abend übernahm die Kripo Würzburg vor Ort die weiteren Ermittlungen. Von dem Unbekannten liegt der Polizei folgende Beschreibung vor:

– ca. 20 Jahre alt
– etwa 180 Zentimeter groß
– schwarze Maske, schwarze Brille
– bekleidet mit grauer Jogginghose und grauem Kapuzenpullover

Wer Zeuge der Tat wurde, oder sachdienliche Angaben, zum Beispiel zur Identität des Unbekannten machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Quelle: PP Unterfranken
Foto: (c) CMS-MEDIEN

Related Articles