Zirndorf: Einbruch im Café

Zirndorf: Einbruch im Café

Diebstahl gelang nur teilweise

ZIRNDORF. (1190) Ein bislang unbekannter Jugendlicher drang in der Nacht von Samstag auf Sonntag (21./22.08.2021) in ein Café in Zirndorf ein und versuchte neben Bargeld auch einen Pkw zu stehlen.

Der Jugendliche gelangte gegen 01:30 Uhr in das Café in der Spitalstraße/Ecke Badstraße. Aus einem Büro entwendete er eine Kassette mit Bargeld. Des Weiteren nahm er auch noch einen Autoschlüssel mit und wollte sich mit dem vor dem Café geparkten Pkw aus dem Staub machen. Offensichtlich mit der korrekten Bedienung des Kfz nicht vertraut, touchierte er die Wand eines Anbaus und beschädigte dabei das Auto im Frontbereich. Ein Nachbar wurde auf die „Fahrversuche“ aufmerksam und sprach den Täter an. Der brachte daraufhin den Schlüssel zurück in das Café und verschwand. 

Beschreibung des Flüchtigen:
Ca. 14 – 16 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kurze dunkle Haare, stämmige Figur, war bekleidet mit T-Shirt und dunkler kurzer Hose. 

Beamte der Polizeiinspektion Zirndorf nahmen den Sachverhalt auf. In eine unmittelbar neben dem Anbau stehende Mülltonne hatte der mutmaßliche Dieb die Geldkassette entsorgt und dabei auch einen Teil des Geldes übersehen. Die Kripo Fürth hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen oder Fluchtrichtung geben können, sich unter der Rufnummer 0911 2112 3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.

Quelle: PP Mittelfranken
Foto: (c) CMS-MEDIEN

Related Articles