Neumarkt: Verdacht eines Raubdeliktes

Neumarkt: Verdacht eines Raubdeliktes

Verdacht eines Raubdeliktes im Lkr. Neumarkt i.d.OPf.

KEMNATHEN. LKR. NEUMARKT I.D.OPF. Aktuell läuft ein größerer Einsatz im Markt Breitenbrunn. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht dringend Zeugen. 

Am heutigen Vormittag gegen 09:00 Uhr soll nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ein 70-jähriger Mann in Kemnathen im Markt Breitenbrunn von fünf unbekannten, männlichen Tätern überfallen worden sein. Aktuell fahndet die Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den Tätern. 

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. 

Die Täter werden nach ersten Erkenntnissen wie folgt beschrieben:
– Große Statur (ca. 1,90m-2,00m)
– Vier kräftigere Personen, eine schlankere Person
– Alle männlich
– Dunkle Bekleidung
Es ist nicht auszuschließen, dass die Personen mit einem Fahrzeug geflüchtet sind.

Wer hat im Zeitraum des heutigen Vormittags oder in den Vortagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge, insbesondere auswertiger Herkunft, in und um Kemnathen beobachtet? Zeugen werden dringend gebeten, Hinweise jeglicher Art an die Polizei unter der Notrufnummer 110 oder an die Telefonnummer 0941/506-2888 zu melden. 

Nähere Informationen können mit Blick auf den derzeit laufenden Einsatz noch nicht gegeben werden. 

Quelle: PP Oberpfalz
Foto: © CMS-MEDIEN

Related Articles