Erlangen: Trio beim Diebstahl ertappt

Erlangen: Trio beim Diebstahl ertappt

Drei Jugendliche beim Diebstahl ertappt

ERLANGEN. (1653) Am Samstagabend (14.11.2020) wurden drei Jugendliche in einem Verbrauchermarkt in der Westlichen Stadtmauerstraße beim Diebstahl beobachtet. Das Trio konnte trotz heftiger Gegenwehr festgenommen werden.

Gegen 19:20 Uhr hatte ein Ladendetektiv das Trio dabei beobachtet, wie zwei der Jugendlichen (14 und 16 Jahre) Alkoholika und Tabak entwendeten, während der Dritte (16) „Schmiere“ stand. Als sie den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollten, wurden sie vom Ladendetektiv angesprochen. Daraufhin ging eine der Mädels sofort auf den Mann los, schlug und trat auf ihn ein und beleidigte ihn mit zahlreichen Schimpfwörtern. 

Die beiden 16-jährigen Tatverdächtigen konnten bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festgehalten werden, während die 14-Jährige flüchtete. Eine weitere Streife konnte das Mädchen jedoch unweit des Tatorts antreffen, festnehmen und zum Tatort zurückbringen. Dort begann auch die 14-Jährige um sich zu schlagen und trat einem Beamten gegen das Bein. Während der gesamten Sachbehandlung mussten die eingesetzten Beamten zahlreiche Beleidigungen und Angriffe über sich ergehen lassen, blieben jedoch durch die Widerstandshandlungen unverletzt.

Das Trio wird nun unter anderem wegen räuberischen Diebstahls, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

Quelle: PP Mittelfranken
Foto: © CMS-MEDIEN

Related Articles