Mittelfranken: Sturmtief Sabine

Mittelfranken: Sturmtief Sabine

Orkantief „Sabine“ – Vorläufige Bilanz des Polizeipräsidiums Mittelfranken

MITTELFRANKEN. (192) Am Montagmorgen (10.02.2020) zog das angekündigte Orkantief „Sabine“ über Mittelfranken hinweg. Das Polizeipräsidium Mittelfranken zieht eine erste Bilanz. Ein Mann wurde schwer, fünf weitere Personen leicht verletzt.

Bis in die Mittagstunden verzeichnete die mittelfränkische Polizei knapp 350 Einsätze im Zusammenhang mit dem Orkantief „Sabine“. Hierbei handelte es sich überwiegend um umgestürzte Bäume, abgerissene Äste oder sonstige Gegenstände, welche Straßen blockierten oder auf geparkte Fahrzeuge stürzten. 

Ein schwerer Unfall ereignete sich in Heßdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Hier wurde ein 20-jähriger Fußgänger von einem Anhänger erfasst. Der Anhänger befand sich angekoppelt an einem vorbeifahrenden Pkw und wurde von einer Windböe auf den Gehweg geschleudert. Der 20-jährige Mann wurde am Kopf getroffen und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Nürnberger Stadtteil Katzwang erlitten drei weitere Personen leichte Verletzungen. Ein fahrender Pkw wurde in der Kloster-Ebrach-Straße von einem umstürzenden Baum getroffen. Ein dahinter fahrendes Fahrzeug fuhr daraufhin auf das beschädigte Auto auf. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Eine Frau verletzte sich leicht, als ein Baum auf ihr Wohnhaus im Baimbacher Weg stürzte.

Auf der Bundesstraße 2 (B2) bei Treuchtlingen (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) schleuderte ein Kleinlaster aufgrund des starken Windes in den Straßengraben. Der Fahrer wurde vor Ort medizinisch versorgt. Ein weiterer Kleinlaster kippte auf der B466 bei Gnotzheim (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) durch den Wind auf die Seite. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Im Nürnberger Stadtteil Kornburg stürzte ein Baum auf einen parkenden Linienbus, in welchem sich keine Fahrgäste befanden. Der Busfahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Quelle: PP Mittelfranken
Foto: © CMS-MEDIEN

Related Articles